Letztes Feedback

Meta





 

Über

Guten Morgen/ Guten Tag, meine Bruedern und Schwestern, aus allen Laendern. Jeden Tag gibt es neue Posts von Bildern, von Spruechen und Uebersetzungen aus dem Kuran, Islam und der Liebe zu Allah. Ich heisse jeden Wilkommen, hier wird jeder akzeptiert und nicht verstossen. Ich hoffe das wir diese Seite verbreiten koennen. Um alle Vorurteile gegen den Islam zu klaeren. Den wir sind Moslems. Der Islam, wird durch die Medien und durch die Ereignisse, als die aggresivste Religion angesehen. Das wollen wir klaeren. Wir wollen ohne Vorurteile auf die Strassen gehen, ohne Furcht mit Kopftuch / Nikab/ Burka raus gehen. Wir wollen mehr Freiheit und mehr Verstaendnis! Wir wollen akzeptiert werden! Wir wollen keine Scham zeigen! Wir klaeren auch natuerlich Fragen auf.

 


Mehr über mich...

Ich wünsche mir...:
..dass der Islam, endlich akzeptiert wird

Ich glaube...:
an Allah / Gott

Ich liebe...:
Allah, unseren Propheten, den Koran und natuerlich den Islam

Ich grüße...:
euch meine Brueder und Schwester



Werbung




Blog

Salaam Alikum und einen schönen und gesegneten guten Morgen meine Brüdern Schwestern

Die große Bedeutung des islamischen Friedensgrußes “Salaam Alikum“ wird oft nicht zur Kenntnis genommen. Vor allem in nicht-muslimischen Ländern, wo Muslime eine Minderheit bilden wird der Friedensgruß nicht immer entsprechend seiner tatsächlichen Bedeutung konsequent angewendet. Jedoch, sollte man ernsthaft über diese Angelegenheit nachdenken, schon wegen der muslimischen Kinder und Jugendlichen, die in diesen Ländern geboren sind und dort aufwachsen. Sie sollten von Anfang an lernen sich zurück zu halten beim Kopieren bedeutungsloser modernen nicht-islamischen Begrüßungsformen unter Muslimen. Überall auf der Welt, wenn Muslime sich begegnen, begrüßen sie sich mit “Salaam Alikum“. So entsteht ein gemeinsames Gefühl der Sicherheit und des Friedens schon bei der ersten Begegnung. Ungefragt sollen wir uns freundlich und höflich verhalten und Freundlichkeit und Höflichkeit mindestens in gleichen Maßen erwidern. “Salaam“ hört sich schöner an, als die leider sooft kopierten Begrüßungsformen, wie “Hallo“, “Morgen“, “Tag“ usw. der Nicht-Muslime. Der Gesandte Allahs (a.s.w.s) sagte: "Wer ein Volk imitiert, gehört zu ihm." Lassen wir uns, unserem Volk gehören und spricht mir nach, egal ob ihr alleine seid, eure Familie bei euch ist oder ihr am Frühstückstisch sitzt : Salaam Alikum

16.1.15 11:10, kommentieren

Werbung


Allah ist der Alvergebende!

Abu Huraira (r) überliefert auch, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Die fünf täglichen Gebete zwischen zwei freitagen und zwischen zwei Ramadan-Monaten löschen die dazwischen begangenen Sünden aus, vorausgesetzt, es sind keine großen Sünden."

17.1.15 02:38, kommentieren